Familie Boss

Edith Boss(Edith Boss, zweite von links, mit Freundinnen)

Bis 1936 war das Wohn- und Geschäftshaus Obere Straße 1 im Besitz von Josef Boss. Josef Boss hatte sich seit 1910 ein Konfektionshaus mit einem ganzen Stab an Angestellten aufgebaut. Dieses Konfektionshaus war zuerst in der Rietstraße 25, dann in der Rietstraße 17 gewesen, bevor Josef Boss in die Obere Straße 1 umsiedelte. Bei ihm waren Modistinnen, Verkäuferinnen, eine Putzmeisterin und ein Dekorateur beschäftigt.

Josefs Ehefrau hieß Bertha. Sie bekamen 3 Kinder: Adolf (1903), Edith (1904) und Erwin (1906). Unter wachsendem Druck der Nationalsozialisten verkaufte Josef Boss 1936 seinen Besitz und zog mit seiner Familie nach Stuttgart. Über seine weitere Geschichte ist relativ wenig bekannt, allerdings ist belegt, dass seine Frau Bertha zunächst ins Sammellager Theresienstadt und anschließend ins Vernichtungslager Maly Trostinec (Weißrussland) deportiert wurde, wo sie 1941 im Alter von 70 Jahren starb. Tochter Edith und Sohn Erwin wurden ebenfalls deportiert und gelangten unabhängig voneinander ins Polizeigefängnis von Salapils, Lettland. Dort musste Edith Boss, durch einen Zaun von ihrem Bruder getrennt, miterleben, wie dieser 1942 einen qualvollen Hungertod starb. So verließ nur Edith als Überlebende das Gefängnis nach Kriegsende und kehrte noch einmal für kurze Zeit nach Villingen zurück um sich bei ehemaligen Geschäftsfreunden ihres Vaters ihre Existenzgrundlage zu erbetteln.

Edith Boss(Edith Boss, mittlere Reihe, zweite von rechts)

Konfektionshaus Boss(Konfektionshaus Boss, Obere Straße 1, links im Bild, damals)

Obere Straße 1

(ehemals Konfektionshaus Boss, Obere Straße 1, heute)

Advertisements

2 Gedanken zu „Familie Boss

  1. es berührt mich tief, das diese sympathische familie einem solch grausamen system ausgeliefert war. ob es wohl auch menschen gab die dieser familie in der zeit der verfolgung beigestanden hat?

  2. Dear Martin Feiler
    My father belongs to the family of Wilhelm Boss.
    Adolf Boss daughter Martha Boss had in her Marriage Testimony Josef Boss.
    I read his history and I would ask you if some descentent of Edith Boss still alive?
    My father immigrated to Brasil in 1933 and we lost all kontakts.
    Please answer to me, you can write in Germany no problem to me.

    Thanks for your time

    Kind regards

    Gunther Boss
    gunther1948@gmail.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s