tabletmag.com

In dem englischsprachigen Online-Magazin Tablet ist jüngst ein Essay über die Stolpersteindebatte in Villingen-Schwenningen erschienen. Verfasst wurde dieser von Lisa Lampert, die wir im Januar getroffen haben.

Die Virtuellen Stolpersteine beschreibt sie darin als „a creative way to resist the town council’s control of memory in the public square“. (Lampert-Weissig, Lisa: „The Vanished Stumbling Stones of Villingen“, in tablet – a new read on jewish life)

Der ganze Essay ist hier zu finden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s